Unser Protest in den Medien. Solltet Ihr noch Artikel oder Berichte finden, schickt uns bitte die Links per Mail an info@keinzwanni.de oder bei Twitter, Facebook & Co.

  • SWR3: Horrende Ticket-Preise im Fußball regen die Fans schon länger auf. Aktuell planen Borussia-Dortmund-Fans unter #keinzwanni beim Pokal-Spiel gegen den VfB Stuttgart eine Protestaktion. Aber auch in England gibt es einen Fan-Aufstand. mehr lesen
  • Kicker: Nachdem sich der BVB auch öffentlich beschwert hatte, dass 25 Prozent der zur Verfügung gestellten Karten 70 Euro oder mehr kosten, worauf der VfB am Montagabend mit einer Klarstellung antwortete, meldet sich jetzt erneut Dortmund zu Wort. mehr lesen
  • Spiegel Online: Einige BVB-Fans wollen die hohen Ticketpreise für das DFB-Pokalspiel in Stuttgart nicht kommentarlos hinnehmen. Für die Partie ist ein Stimmungsboykott geplant. Auch der Verein hat sich beim VfB beschwert. mehr lesen
  • Focus online: Borussia Dortmund unterstützt seine Fans bei einem Stimmungsboykott während der ersten 20 Minuten des DFB-Pokal-Viertelfinals beim VfB Stuttgart. mehr lesen
  • Reviersport:Die organisierten BVB-Fans protestieren gegen die aus ihrer Sicht überhöhten Ticketpreise im DFB-Pokal-Viertelfinale beim VfB Stuttgart – und werden vom Verein unterstützt. mehr lesen
  • Kicker: Die Stuttgarter verlangen von den Gäste-Fans den Topspiel-Aufschlag, rund 20 Euro kostet ein Steh-, fast 40 Euro der günstigste Sitzplatz. Pressesprecher Sascha Fligge: “Der VfB hat uns sehr hohe Kartenpreise angeboten, wir haben uns auch offiziell darüber beschwert.” mehr lesen
  • Handelsblatt: Borussia Dortmund unterstützt seine Fans bei einem Stimmungsboykott während der ersten 20 Minuten des DFB-Pokal-Viertelfinals beim VfB Stuttgart. mehr lesen
  • Die Welt: Anhänger von Borussia Dortmund bleiben den ersten 20 Spielminuten beim DFB-Pokalspiel in Stuttgart fern. Sie fühlen sich finanziell ausgenommen. mehr lesen 
  • Sport1: Borussia Dortmund muss im Viertelfinale beim VfB Stuttgart wohl zunächst auf die Unterstützung seiner Fans verzichten. Eine Faninitiative ruft zu Protesten auf.  mehr lesen
  • Westdeutsche Allgemeine Zeitung: Den Fans von Borussia Dortmund sind die Ticketpreise für das DFB-Pokal-Viertelfinale in Stuttgart zu hoch – sie planen eine Protestaktion.
    mehr lesenBVB-HeimspielBannerFlach
  • Mitteldeutsche Zeitung: Fan-Boykott im DFB-Pokal: Wieso BVB-Fans beim VfB Stuttgart schweigen werden. mehr lesen
  • Ruhr Nachrichten: Die sportlichen Voraussetzungen für ein brisantes Pokalspiel sind gegeben, wenn Borussia Dortmund am kommenden Dienstag (9. Februar) beim VfB Stuttgart antritt. Die Schwaben haben ihre Schwächephase überwunden, der BVB ist ohnehin gut in Form. Außerdem kommt es zum Wiedersehen mit Kevin Großkreutz. Doch die Dortmunder Fans bewegt ein ganz anderes Thema. mehr lesen
  • Westline: Das Pokalspiel beim VfB Stuttgart kommt Fans von Borussia Dortmund teuer zu stehen. Das wollen sie nicht hinnehmen und planen einen Teilboykott der Partie am Dienstag. mehr lesen
  • Podcast “Auffe Ohren”: Live vermeldeten wir außerdem die Breaking News vom “Kein Zwanni”-Protest zum DFB-Pokalspiel beim VfB Stuttgart, zu dem wir Jan-Henrik Gruszecki anriefen. mehr hören
  • schwatzgelb.de Interview mit Sascha von Kein Zwanni: “Wir haben einen langen Atem”. mehr lesen 
  • ESPN FC: Borussia Dortmund supporters are set to protest against ticket prices in Germany once again, having announced they will stage a walk-out for the first 20 minutes of Tuesday’s DFB Pokal quarterfinal at Stuttgart. mehr lesen
  • Daily Mail: Borussia Dortmund fans set to protest over Stuttgart ticket prices for German Cup clash. mehr lesen
  • Mobiliserungsflyer
  • Pressemitteilung der Initiative “Kein Zwanni – Fußball muss bezahlbar sein” zum Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund am 8. Februar 2016